125 | Zugvorrichtung

Zugvorrichtung für Beton- und Steinzeugrohre

Die Zugvorrichtung wird über einen Hydraulikzylinder auf den Rohraußen- Durchmesser eingestellt und hinter der Muffe auf dem Rohr verspannt. Die Kette wird in die Traverse eingehängt und über die Handpumpe wird das Rohr beigezogen. Es kann auch über mehrere Rohre gezogen werden; dadurch wird verhindert, dass das bereits verlegte Rohr wieder herausgezogen wird.

  • RZA-350-750 Zum Ziehen von Rohren mit Glockenmuffe, mit einem Aussendurchmesser von 350 - 750 mm
  • RZA-600-1250  Zum Ziehen von Rohren mit Glockenmuffe, mit einem Aussendurchmesser von 600 - 1.250 mm

Ihr Ansprechpartner

Marco Krug; Einkauf und Verkauf
Telefon: +49-6022-6847-16  Mail: m.krug[at]wimag.de

Anrufen   Mail senden